Der ideale Arbeitsplatz für Ihre Gesundheit

Bewegungsmangel und ein „sitzender“ Lebensstil zählen heutzutage zu den größten Herausforderungen, die unsere Gesundheit zu bewältigen hat.

Viele Jobs erfordern langandauerndes Sitzen und das den ganzen Tag lang, was das Risiko für Übergewicht oder Fettleibigkeit enorm steigert. Zusätzlich dazu wird der sedentäre Lebensstil mit schädlichen Auswirkungen auf unsere Gesundheit, wie Fettleber, einem häufigeren Auftreten von Krebs, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Diabetes Typ 2 und einer höheren Sterblichkeit in Verbindung gebracht.

Jüngste Untersuchungen haben ergeben, dass Menschen, die mehr als sechs Stunden pro Tag sitzen und regelmäßig trainieren, ein höheres Risiko für Herzkrankheiten haben als die, die weniger als drei Stunden pro Tag sitzen und überhaupt nicht trainieren. Mit anderen Worten: Selbst wenn Sie ein paar Stunden pro Woche aktiv sind, dann wiegt das die langandauernden „Sitzzeiten“ nicht auf.

Laut einer neuen Studie von der University of Miami können Büroangestellte Ihre arbeitsbedingten physischen Aktivitäten steigern, wenn sie nur einmal pro Woche eine „gehende“ Besprechung anstatt eine im Sitzen abhalten würden. Vorige Studien berichteten, dass man durch moderate Bewegungen, wie zum Beispiel mit einem 15- minütigen schnellen Spaziergang, bereits drei Jahre an Lebenserwartung dazugewinnt.

Weitere Optionen sind „Besprechungen im Stehen“, die unter vielen Teams bereits ein gängiges Ritual geworden sind, besonders im Bereich der Agile Softwareentwicklung. Das einfache Aufstehen verbrennt schon 12% mehr Kalorien als Sitzen. Die Studie zeigt außerdem, dass Besprechungen im Stehen viel schneller durchgeführt werden können, als jene im Sitzen. Sie steigern die aktive Teilnahme und die Kreativität.

Deswegen gibt es Erfindungen, wie den Sitz-Stehschreibtisch, der immer mehr an Popularität dazugewinnt. An diesem Tisch, wie der Name schon sagt, kann man entweder sitzen oder stehen.

Andere Hilfsmittel zur Steigerung der Bewegung oder Reduzierung der Sitz-Zeit im Büro sind:

  • Schrittzähler oder Schrittzähler-Apps, die genau verfolgen, wie viele Schritte Sie pro Tag gehen. Studien zeigen, dass Menschen, die Schrittzähler benutzen, bis zu 2000 Schritte mehr pro Tag gehen.
  • Hand-Gripper für Stressabbau und zur Verbesserung der Griffstärke. Als billigere Alternative reicht auch ein Tennisball.
  • Gymnastik-/Pilates-Ball als Ersatz für den herkömmlichen Bürosessel, hilft die Rumpfmuskulatur zu stärken und zu stabilisieren und das Verletzungsrisiko und Schmerzen im unteren Rücken zu reduzieren.

Menschen, die nicht regelmäßig trainieren, sollten sich einzelne der oben aufgeführten Equipments besorgen und in kleinen Schritten anwenden, um Verletzungen vorzubeugen und um diese Aktivitäten langsam zur Gewohnheit werden zu lassen.

Andere Tipps, um die Aktivität am Arbeitsplatz zu erhöhen, wären Treppen steigen statt Lift benutzen oder mittags woanders zu essen als beim Schreibtisch. Sie sollten auch alle 30 Minuten eine PC-Pause einlegen und lieber aufstehen und zu den anderen Kollegen gehen, anstatt diese anzurufen oder ihnen E-Mails zu schreiben.

Bewegungsmangel im Büro

  • 2.4 kg lautet das geschätzte Gewicht, das Sie verlieren könnten, wenn Sie pro Tag 30 Minuten mehr im Stehen verbringen.
  • 37% der Männer verbringen ihre Zeit am Arbeitsplatz weniger als 30 Minuten pro Tag im Stehen.
  • 45% der Frauen verbringen ihre Zeit am Arbeitsplatz weniger als 30 Minuten pro Tag im Stehen.
  • 50% essen ihr Mittagessen regelmäßig am Schreibtisch.
Category Tags